Nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen hat der CDU-Landesvorstand den Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD gestern einstimmig angenommen. Auch folgte der CDU-Landesvorstand den Personalvorschlägen im Kabinett der künftigen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Die Minister im Überblick

Minister für Finanzen, Europa und Justiz: Stephan Toscani

Minister für Inneres, Bauen und Sport: Klaus Bouillon
Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie: Monika Bachmann
Minister für Verbraucherschutz, Energie: Reinhold Jost


Der SPD-Landesvorstand wird am Mittwoch über den Koalitionsvertrag entscheiden. Lediglich Umwelt- und Agrarminister Reinhold Jost muss den Bereich Justiz wohl an Finanzminister Stephan Toscani abgeben und für den Hochbau wird künftig in erster Linie das Innenministerium zuständig sein.
an. Für das angekündigte Investitionsprogramm will die neue Regierung rund 100 Mio. € aus dem Bund-Länder-Finanzausgleich zusätzlich in die Infrastruktur des Landes und die Kommunen einfließen lassen. Schwerpunkte sind Bildung, Verkehrsinfrastruktur sowie digitale Infrastruktur. Am 17. Mai soll Kramp-Karrenbauer vor dem Landtag im Saarland vereidigt werden. (da)
stats