Der bisherige sächsische Landwirtschafts- und Umweltminister Frank Kupfer wurde mit 96,6 Prozent der Stimmen zum neuen Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion gewählt. Dies teilte die Fraktion der CDU im sächsischen Landtag mit.

Damit braucht das Bundesland einen neuen Agrarminister. Am Sonntag war in Sachsen gewählt worden. Die CDU stellt mit 39,4 Prozent weiterhin die größte Fraktion im Landtag. Der Koalitionspartner FDP steht allerdings nicht mehr zur Verfügung, da die Partei nicht über die 5-Prozent-Hürde kam. Eine schwarz-roten Koalition gilt als wahrscheinlich. Das Amt des Agrarressorts bleibt aber voraussichtlich bei der CDU.

Laut Agra Europe werden dem stellvertretenden Vorsitzenden des Ernährungsausschusses, Thomas Schmidt, Chancen eingeräumt. Er ist Agraringenieur aus Taura bei Chemnitz und seit 2004 Landtagsabgeordneter. Schmidt befasst sich vorrangig mit Themen der Landwirtschaft und des ländlichem Raumes.

Auch der Landwirt Georg-Ludwig von Breitenbuch wird als Kandidat gehandelt. Der 43-jährige Diplomvolkswirt bewirtschaftet einen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb in Kohren-Sahlis bei Leipzig und ist Mitglied im Vorstand einer Agrargenossenschaft. (hed)
stats