EU-Agrarministerrat

Schweinepest wirksam bekämpfen

Die Schweinepest kommt über Wildschweine aus östlichen Nachbarstaaten in die EU. Die EU-Agrarminister betonten deshalb auf ihrem Treffen in Brüssel, nur durch Absprachen mit den östlichen Nachbarländern könne die Seuche endgültig besiegt werden. EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis berichtete den Ministern, in Weißrussland gebe es zurzeit keine Krankheitsfälle. Er wolle demnächst mit Minsk in Verbindung setzten, um genauere Informationen über den dortigen Stand zu bekommen. Polen hatte in seiner Vorlage beklagt, dass besonders mit Weißrussland die Zusammenarbeit schwierig sei. Polen hatte den Punkt auf die Tagesordnung des Agrarrates gesetzt und wurde von den anderen Ministern unterstützt. (Mö)
stats