Tierschutz

"Spiegel" berichtet über Verstöße

"Der Spiegel" thematisiert Tierhaltung in der morgigen Ausgabe
-- , Foto: Screenshot
"Der Spiegel" thematisiert Tierhaltung in der morgigen Ausgabe
Es handele sich um aktuelle Aufnahmen aus dem Jahr 2016, so "Der Spiegel". Gezeigt werden Bilder aus Stallanlagen der Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp (CDU), dem süddeutschen CDU-Bundestagsabgeordneten Josef Rief sowie dem Präsidenten den Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (WLV) und ebenfalls CDU-Bundestagsabgeordneten Johannes Röring. 


Bereits in der vergangenen Woche war von den Betroffenen vermutet worden, dass sie Gegenstand der Berichterstattung im "Spiegel" sein könnten. Das Magazin hatte ihnen jeweils Videomaterial mit einem beigefügten Fragebogen an ihre Heimatdresse geschickt und um Stellungnahmen gebeten. 


In einem Artikel im heutigen "Spiegel-online" wird ein umfassender Beitrag in der morgen erscheinende gedruckten Ausgabe des Magazins angekündigt. Wie der Spiegel weiter berichtet, habe die Tierrechtsorganisation "People for the ethical treatment of animals" (Peta), die Aufnahmen nach zuvor erfolgten Einbrüchen in Stallanlagen der betroffenen Personen erstellt. Gegen die drei Personen sei von Peta Strafanzeige wegen Verstößen gegen den Tierschutz gestellt worden, heißt es in dem Beitrag. (jst) 

stats