Russische Behörden kritisieren die niederländischen Kontrollen für Milchprodukte, die für den Export bestimmt sind. Russische Medien hatten berichtet, dass die Fertigprodukte nicht geprüft würden. Auch seien die niederländischen Behörden nachlässig mit dem Führen der Unternehmenslisten für den Export.

Um über diese Vorwürfe zu sprechen, hat Sharon Dijksma, Staatssekretärin im niederländischen Wirtschaftministerium, gestern und heute das russische Landwirtschaftsministerium aufgesucht. Medienberichten zufolge sind die Gespräche „gut verlaufen“. Am Freitag schließen sich Fachgespräche mit Inspekteuren an. (brs)
stats