Bundestagswahl 2017

Stimmenkönigin mit Bezug zur Landwirtschaft

Silvia Breher
-- , Foto: CDU
Silvia Breher
Nach dem Wechsel vom Bundestagsabgeordneten und CDU-Agrarsprecher zum Präsidenten des Deutschen Raiffeisenverbandes konnte Franz-Josef Holzenkamps Wahlkreis-Nachfolgerin Silvia Breher (CDU) als Geschäftsführerin des Kreislandvolkverbandes Vechta, mit 57,7 Prozent das bundesweit beste Ergebnis bei den Erststimmen erzielen. Die 44-jährige hat ihr Direktmandat im Wahlkreis Cloppenburg-Vechta damit klar gewonnen. vechta ist die region mit der höchsten Tierzahlendichte in Deutschland. 

Von der Süddeutschen Zeitung (SZ) wird Breher als Stimmenkönigin gefeiert. Auch in dieser Kategorie löst sie Holzenkamp ab, der in der CDU-Hochburg in Westniedersachsen 2013 damals 66,3 Prozent der Stimmen als Sieger bei den Erststimmen abräumte. 

Acht Landwirte bei 709 Abgeordneten

Nach der Auswertung der Liste der 709 Abgeordneten für den 19. Deutschen Bundestag ziehen folgende acht Landwirte in das Parlament ein:

Hans-Georg Marwitz
CDU WK Märkisch-Oderland – Barnim II , Brandenburg, 56 Jahre, MdB
Artur Auernhammer
CSU WK Ansbach Bayern, 54 Jahre, MdB
Peter Bleser
CDU Mosel/Rhein-Hunsrück Rheinland-Pfalz, 65 Jahre, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im BMEL
Alois Gerig
CDU Odenwald, 61 Jahre, MdB
Josef Rief
CDU Biberach, 57 Jahre alt, MdB
Johannes August Röring 
CDU Borken II, 58 Jahre alst, MdB, Bauerpräsident Westfalen
Albert Stegemann
CDU Mittelems, 41 Jahre alt, MdB
Carina Konrad
FDP, Rheinland-Pfalz, 35 Jahre, Liste, Dipl.-Agraringenieurin (FH)
Friedrich Ostendorff
Grüne, Nordrhein-Westfalen, 64 Jahre, Bauer
(da)
stats