Lebensmittelüberwachung

Stuttgart stockt Kontrolle auf

Trotz Sparhaushalt stellt das Land Baden-Württemberg den Stadt- und Landkreisen bis 2014 die Finanzmittel für 22 neue Stellen für Lebensmittelkontrolleure zur Verfügung, teilt das Agrarministerium in Stuttgart mit. Außerdem seien für die Jahre 2012 bis 2014 insgesamt 30 neue Stellen für Amtstierärzte geschaffen worden. „Ich werde mich auch zukünftig trotz aller Sparmaßnahmen für eine starke Truppe zur Überwachung vom Acker über den Stall bis ins Regal einsetzen", sagte  Agrar- und Verbraucherminister Alexander Bonde. (db)
stats