Die Personen, die über die künftige Ausrichtung der Agrarpolitik in Deutschland entscheiden, sind ausgewählt. Neben den bereits seit Tagen kolportierten, agrarpolitischen Experten vervollständigen die Runde eher weniger im Rampenlicht stehende Politiker. Unter den 19 Mitgliedern der Arbeitsgruppe Agrar/Umwelt von CDU/CSU und SPD sind sechs Landesminister.

Die CDU geht mit der Staatssekretärin im Bundesumweltministerium Katherina Reiche, dem Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium Peter Bleser, dem Agrarsprecher Franz-Josef Holzenkamp, der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU, Julia Klöckner, den Bundestagsabgeordneten Mechthild Heil und Marie-Luise Dött und den Landesagrarministern aus Hessen und Thüringen Lucia Puttrich und Jürgen Reinholz in die Verhandlungen.

Für die CSU sitzen im Team Agrar/Umwelt der Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium Gerd Müller, die Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler und als Ländervertreter der bayerische Agrarminister Helmut Brunner sowie sein Kollege aus dem Umweltressort Marcel Huber.

Die SPD schickt ihr Parteivorstandsmitglied Ute Vogt, den Agrarsprecher Wilhelm Priesmeier, den Agrarminister aus Mecklenburg-Vorpommern Till Backhaus und die Umweltministerin aus dem Saarland Anke Rehlinger, die Bundestagsabgeordneten Bärbel Kofler und Matthias Miersch sowie die Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion in Sachsen-Anhalt Katrin Budde in die Arbeitsgruppe Umwelt und Landwirtschaft.

In Berlin laufen die Spekulationen, ob die Arbeitsgruppen bereits ein Fingerzeig auf die künftigen Ressortzuschnitte sind. Bemerkenswert ist dabei, dass Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zusammengefasst wurden, während es eine eigene Arbeitsgruppe für Energie gibt.

Die SPD hatte in ihrem Wahlprogramm explizit ein eigenes Energieministerium gefordert. Wenn sie das in den Koalitionsverhandlungen durchsetzen kann, wird spannend sein, ob es bei der Verknüpfung von Agrar und Umwelt bleibt. Eine Rolle dabei dürfte auch spielen, was mit dem Thema ländliche Entwicklung passiert, das bisher vom Verkehrsministerium verantwortet wurde. (sta)

Die Mitglieder der Verhandlungskommission Umwelt und Landwirtschaft
-- , Quelle: Politik & Kommunikation
Die Mitglieder der Verhandlungskommission Umwelt und Landwirtschaft


stats