Polen

Teures Ende der Milchquote


Fast die Hälfte der polnischen Milcherzeuger werden zur Kasse gebeten. Nach Angaben von Radoslaw Szatkowski, Präsident der Agrarmarktagentur ARR, hat Polen im Milchwirtschaftsjahr 2014/15 die Quote um etwa 6,5 Prozent übertroffen. Die Strafe kann nach seinen Angaben umgerechnet mehr als 0,17 €/kg betragen. Details zur tatsächlichen Quotenüberschreitung sollen bis Ende des Monats feststehen. Die Höhe der Strafen wird dann bis etwa Mitte August festgesetzt.

Jetzt hoffen die polnischen Milcherzeuger nach einem Bericht von Portal Spożywczy, dass die Regierung in Warschau Gebrauch von der Möglichkeit macht, die Superabgabe in Raten abzustottern. Dafür fehlen aktuell aber noch nationale Durchführungsvorschriften. (db)
stats