Fleischbranche

Tönnies darf Tican kaufen


Die Wettbewerbshüter in Brüssel erlauben eine Übernahme des dänischen Schlachthofs Tican durch Tönnies. Die EU-Kommission hat keine Bedenken, dass überschneidende Aktivitäten den Wettbewerb gefährden. Beide Unternehmen betreiben Schlachthöfe und verarbeiten das Fleisch.

Die schweizer Bell AG, die zur Coop-Gruppe gehört, darf die österreichische H.L. Verwaltungs-GmbH (Huber) übernehmen. Die EU-Kommission fürchtet auch hier keine bedenkliche Konzentration auf dem Markt. Huber ist vor allem als Anbieter von Geflügel bekannt und vertreibt dieses in Österreich, Süddeutschland und in der Schweiz. Bell ist einer der großen Fleischverarbeiter in der EU mit mehreren Marken. (Mö)
stats