Am 25. und 26. Juni 2014 richtet der DBV seinen Deutschen Bauerntag im rheinland-pfälzischen Bad Dürkheim aus. Delegierte der 18 Landesbauern- und Mitgliedsverbände sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft werden in der Kur- und Kreisstadt an der Deutschen Weinstraße erwartet.

Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto „Wir leben Verantwortung". Damit wird auch ein Bezug zum UN-Jahr der familienbetriebenen Landwirtschaft geknüpft, so der DBV.

Offiziell beginnt der Deutsche Bauerntag mit der Präsidiumssitzung am 25. Juni. Als Gast wird die Agrarministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, erwartet. Mit der Grundsatzrede von DBV-Präsident Joachim Rukwied beginnt am 25. Juni um 13:00 Uhr die Mitgliederversammlung des DBV, das höchste Beschlussorgan des DBV mit knapp 600 Delegierten der Mitgliedsverbände. Zum Deutschen Bauerntag werden auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt erwartet, der am Donnerstag, 26. Juni 2014 vormittags zu den Delegierten sprechen soll.

In drei Foren werden die Delegierten und Gäste am Nachmittag des 25. Juni 2014 die Zukunftsfähigkeit der Tierhaltung in Deutschland, die Stärken, Schwächen und Potenziale des heimischen Ackerbaus sowie die Globalisierung der Agrarmärkte programmatisch beleuchten. (az)
stats