Die Regionen Briansk, Orenburg, Ural und Kursk, in denen der Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest gemeldet wurde, liegen nahe an der Grenze zur Ukraine. Die Regierung in Kiew will mit dem Importverbot für Schweinefleisch und Produkte daraus versuchen, die Krankheit außerhalb der Landesgrenzen zu halten.

Außerdem ist auch der Import von lebenden Tieren sowie von Konserven mit Schweinefleisch verboten. Selbstverständlich kann man davon ausgehen, dass das Importverbot nicht allein mit dem Ausbruch der Seuche zu tun hat, sondern auch eine Reaktion auf Handelsbeschränkungen darstellt, die Russland gegenüber der Ukraine errichtet hat. (brs)
stats