Ökologische Vorrangflächen

Verbot für Pflanzenschutz rückt näher

Zwar sind einige EU-Mitgliedstaaten gegen das Verbot von Pflanzenschutzmitteln auf Vorrangflächen. Schließlich sei der Anbau von Eiweißpflanzen erwünscht und dazu müsste auch der Ertrag abgesichert werden. Aber die meisten EU-Mitgliedstaaten folgen der Argumentation der EU-Kommission. Phil Hogan betonte nach dem Ratstreffen der Agrarminister in Luxemburg, eindeutige Auflagen seien notwendig, um mit der ökologischen Vorrangfläche die Artenvielfalt zu verbessern. Der Agrarministerrat und die EU-Kommission seinen sich darin einig, hielt Hogan fest. Jetzt müsse noch abgewartet werden, ob das Europaparlament Einspruch gegen den delegierten Rechtsakt erhebe. Der EP-Agrarausschuss hat sich Bedenkzeit bis Juni ausgebeten, da zahlreiche Abgeordnete das Verbot von Pflanzenschutzmittel auf der Vorrangfläche ablehnen, um den Anbau von Eiweißpflanzen zu fördern. (Mö)
stats