Erneuerbare Energien

Verlässliche Rahmenbedingungen angemahnt

Deutschland werde sein Klimaschutzziel, die Treibhausgase um 40 Prozent bis zum Jahr 2020 zu senken, deutlich verfehlen, stellt der Biogasrat fest. Verantwortlich dafür seien insbesondere gestiegene Emissionen im Verkehrs- und Wärmesektor. Die Bioenergiebranche stehe bereit, ihren Beitrag zu einer sicheren, klimaeffizienten und bezahlbaren Energieversorgung zu leisten, wird die Geschäftsführerein des Biogasrats, Jant Hochi, in der Mitteilung zitiert. 

Marktreife grüne Energieträger wie Biomethan könnten heute in allen Sektoren - Strom, Wärme und Verkehr - genutzt werden und sofort einen relevanten Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasen leisten. Voraussetzung dafür sei jedoch eine Politik, die die bestehenden Einschränkungen für den Einsatz von Biomethan aufheben und Marktwachstum ermöglichen, so Hochi. Konkrete Vorschläge zur Nutzung von Bioenergie und Biomethan in den verschiedenen Sektoren habe der Biogasrat bereits vorgelegt. Nun appelliere der Biogasrat an alle Verhandlungspartner, in den Sondierungsgesprächen die richtigen Weichen für den Klimaschutz und die damit verbundene Wertschöpfung in Deutschland zu stellen. (jst)
stats