EU-Leitlinien

Weniger Förderung für Solarstrom

„Die Energieversorgung muss kosteneffizient sein und den sich ändernden Rahmenbedingungen Rechnung tragen“, betonte EU-Energiekommissar Günther Oettinger am Dienstag in Brüssel. Wegen der niedrigeren Preise für Solarpaneele soll in den EU-Mitgliedstaaten auch die Förderung für Solarstrom abgebaut werden.

Oettinger regt eine Vergütung zu Marktpreisen für Strom aus erneuerbaren Quellen an. Zusätzlich sollte es für alternative Energie eine Prämie geben, die wegen der sinkenden Entstehungskosten im Laufe der Zeit abgebaut werden müssen. Feste Preise führten dagegen zu Fehlsteuerungen, warnt der Kommissar.

Diese Leitlinien will die Kommission bei ihrer Prüfung von staatlichen Interventionen zur Förderung von erneuerbaren Energien beachten. Sie sind noch kein verbindlicher Rechtsakt. (Mö)
stats