Afrikanische Schweinepest

China willigt in Handelsgespräche ein

Bei dem bilateralen Gespräch tauschten sich beide Minister über die für die jeweilige Seite aktuell besonders bedeutsamen Themen in den bilateralen Agrarbeziehungen aus.
Foto: BMEL
Bei dem bilateralen Gespräch tauschten sich beide Minister über die für die jeweilige Seite aktuell besonders bedeutsamen Themen in den bilateralen Agrarbeziehungen aus.

Ein chinesisch-deutsches Expertengremium lotet die Chancen für die Wiederaufnahme deutscher Schweinefleischexporte nach China aus. Das gemeinsame Agrarzentrum zur Landtechnik soll fortgeführt werden.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats