Afrikanische Schweinepest

Haustierbestände frei von ASP

Die Kernzone wird mit einem elektrischen Zaun abgesichert
imago images / Hohlfeld
Die Kernzone wird mit einem elektrischen Zaun abgesichert

Das Friedrich-Loeffler-Institut bestätigt fünf weitere Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen in Brandenburg. Das BMEL verhandelt intensiv über Schweinelieferungen ins Ausland.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats