Afrikanische Schweinepest

Neuer Schutzzaun kommt

Ein zweiter Schutzzaun soll den Wildwechsel in Mecklenburg-Vorpommern unterbinden.
IMAGO / Hohlfeld
Ein zweiter Schutzzaun soll den Wildwechsel in Mecklenburg-Vorpommern unterbinden.

In Mecklenburg-Vorpommern wird nun eine wichtige Wildwechsel-Lücke geschlossen. Öffentliche Wege bleiben aber weiterhin passierbar.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats