Afrikanische Schweinepest

Neuer Schutzzaun kommt

Ein zweiter Schutzzaun soll den Wildwechsel in Mecklenburg-Vorpommern unterbinden.
IMAGO / Hohlfeld
Ein zweiter Schutzzaun soll den Wildwechsel in Mecklenburg-Vorpommern unterbinden.

In Mecklenburg-Vorpommern wird nun eine wichtige Wildwechsel-Lücke geschlossen. Öffentliche Wege bleiben aber weiterhin passierbar.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats