Agrarministerkonferenz

Ringen um die künftige GAP

Im Jahr 2023 müssen die EU-Mitgliedstaaten noch keine Zwangsbrache anlegen.
Foto: IMAGO / blickwinkel
Im Jahr 2023 müssen die EU-Mitgliedstaaten noch keine Zwangsbrache anlegen.

Seit Mittwoch tagen die Agrarminister:innen von Bund und Ländern per Videokonferenz, um über den nationalen Strategieplan zur Gemeinsamen Agrarpolitik zu verhandeln. Die Entscheidung zu Stoppelweizen und Zwangsbrache soll später fallen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats