Agrarpolitik

Agrarthemen bewegen die Politik


Der politische Betrieb in Berlin nimmt allmählich an Fahrt auf. Die agrarzeitung liefert Eindrücke von verschiedenen Veranstaltungen in dieser Woche.

Sowohl Vertreter politischer Parteien als auch von Interessenorganisationen werben um Aufmerksamkeit für ihre Projekte. In den Sitzungswochen des Bundestages sind die Terminkalender der Parlamentarier prall gefüllt. Viele neue Mitglieder im Bundestag suchen Orientierung und die Organisationen suchen den Kontakt zu ihnen. Auch außerhalb des Parlaments ist Präsenz gefragt.

Sitzungswoche in Berlin : Vielfältige Agrarthemen bewegen die Politik




Mit ihren vielen Themen bietet die Agrarbranche reichlich Stoff für Diskussionen und interessante und wichtige Kontakte. Lange musste beispielsweise der Deutsche Bauernverband (DBV) warten, um seine drängenden Projekte den politisch Verantwortlichen zu vermitteln. In der EU-Agrarpolitik stehen wichtige Entscheidungen bevor. Auch der Bundeshaushalt und damit die finanzielle Ausstattung des Bundeslandwirtschaftsministeriums muss in der nächsten Zeit beraten und beschlossen werden. Dabei besitzt der Ländliche Raum als Querschnittsaufgabe besondere Bedeutung. Hohe Zeit, sich mit den politisch Verantwortlichen zu beschäftigen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats