Bauernproteste

„Wir fühlen uns auf Gedeih und Verderb ausgeliefert"

Am vergangenen Donnerstag fuhren die Schlepper Richtung Bremen zum Deutschen Milchkontor.
Foto: Melanie Mattfeld
Am vergangenen Donnerstag fuhren die Schlepper Richtung Bremen zum Deutschen Milchkontor.

Milcherzeuger fordern von ihren Molkereien höhere Preise. Die Reaktion des Deutschen Milchkontors fällt allerdings ernüchternd aus, sagt Volker Emshoff im az-Interview.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats