Bodenmarkt

Ostländer wollen BVVG-Flächen vom Bund zurück

Foto: da

Die ostdeutschen Agrarminister haben Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erneut aufgefordert, die ehemals volkseigenen landwirtschaftlichen Flächen, die von der Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) verwaltet und verkauft werden, unentgeltlich an die Länder zu übertragen. Bisher lehnt der Bund diese Forderung ab.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats