Klärschlamm aus der Reinigung von Abwasser ist eine wesentliche Quelle für den Plastikeintrag auf landwirtschaftlich genutzten Flächen.
IMAGO / Joerg Boethling
Klärschlamm aus der Reinigung von Abwasser ist eine wesentliche Quelle für den Plastikeintrag auf landwirtschaftlich genutzten Flächen.

Acker- und Grünland werden durch Plastik verunreinigt. Wichtigste Quellen sind Klärschlamm, Kompost, und Gärreste. Der Nabu fordert Konsequenzen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats