Klärschlamm aus der Reinigung von Abwasser ist eine wesentliche Quelle für den Plastikeintrag auf landwirtschaftlich genutzten Flächen.
IMAGO / Joerg Boethling
Klärschlamm aus der Reinigung von Abwasser ist eine wesentliche Quelle für den Plastikeintrag auf landwirtschaftlich genutzten Flächen.

Acker- und Grünland werden durch Plastik verunreinigt. Wichtigste Quellen sind Klärschlamm, Kompost, und Gärreste. Der Nabu fordert Konsequenzen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats