Eine produktive Nutzung der Ökologischen Vorrangflächen wäre nach Auffassung von Dr. Ophelia Nick kein sinnvoller Schritt gewesen.
Foto: privat
Eine produktive Nutzung der Ökologischen Vorrangflächen wäre nach Auffassung von Dr. Ophelia Nick kein sinnvoller Schritt gewesen.

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesagrarministerium, Dr. Ophelia Nick, betont die zunehmende Bedeutung von Ernährungssicherheit. Sie will sich aber bei den Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) nicht auf eine Diskussion einlassen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats