Branchengespräch

Wie der Bund Schweinehaltern unter die Arme greift

Kurzfristige Billigfleischangebot entlasten nur kurz den Markt. Damit werden alle Bemühungen zunichte gemacht, um den Verbrauchern zu signalisieren, dass Fleisch seinen Preis hat.
Foto: Picture alliance
Kurzfristige Billigfleischangebot entlasten nur kurz den Markt. Damit werden alle Bemühungen zunichte gemacht, um den Verbrauchern zu signalisieren, dass Fleisch seinen Preis hat.

Die Not in der Schweinehaltung ist riesengroß. Die Bundesregierung greift mit Corona-Überbrückungshilfen den Betrieben unter die Arme. Ein Herauskaufprogramm wird es nicht geben.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats