Bis ins 19. Jahrhundert war Buchweizen in Deutschland recht weit verbreitet.
Foto: Imago Images / Panthermedia
Bis ins 19. Jahrhundert war Buchweizen in Deutschland recht weit verbreitet.

Ertragsschwach, aber insektenfreundlich: Buchweizen soll zurück in die Anbaupläne und kann so bei der Erweiterung der Fruchtfolgen helfe

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats