Bodenmarkt

Anteilsgrenze sinkt auf 90 Prozent

Bodenverkäufe sollen erschwert werden.
Foto: da
Bodenverkäufe sollen erschwert werden.

Um Share Deals einzudämmen, senkt die Bundesregierung die bisherige 95-Prozent-Grenze im Grundsteuergesetz auf 90 Prozent und verlängert die Haltefristen von fünf auf zehn Jahre. Um den Ausverkauf von Ackerland zu begrenzen, geht das Gesetz nicht weit genug.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats