BZL

Internetportal für mehr Verständnis

Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) hat ein neues Internetportal auf den Weg gebracht. Es soll dem Verbraucher verständlich und anschaulich erklären, wie Nahrungsmittel produziert werden.

Die Produzenten und Konsumenten landwirtschaftlicher Erzeugnisse wissen zu wenig übereinander. Das Informationsportal landwirtschaft.de soll das ändern. Es soll dem  Konsumenten erklären, wie Landwirtschaft funktioniert. Diverse Berufsportraits geben „spannende Einblicke“ in den Arbeitsalltag.

Auch strittige Themen von Glyphosat über Tierwohl bis hin zum Insektensterben werden aufgegriffen. Das BZL stellt nach eigenen Angaben „akademisch fundierte, unabhängige Informationen“ zur Verfügung. So soll sich der Verbraucher eine eigene Meinung bilden können. Auch gibt es einen Ratgeber für Verbraucher, der sich mit der Frage beschäftigt, worauf beim Einkauf geachtet werden sollte und was sich hinter bestimmten Siegeln verbirgt.

Eine besondere Funktion soll den Austausch zwischen Landwirt und Verbraucher weiter verstärken: Über ein Online-Formular sollen die Verbraucher Fragen an Bauern stellen können. Ausgewählte Landwirte des BLE greifen diese Fragen auf und beantworten sie gesammelt.



stats