Schweinehalter müssen künftig nur noch nachweisen, dass ihre Existenz "überwiegend" durch die Corona-Pandemie bedroht ist.
IMAGO / Countrypixel
Schweinehalter müssen künftig nur noch nachweisen, dass ihre Existenz "überwiegend" durch die Corona-Pandemie bedroht ist.

Die Bundesregierung bringt Erleichterungen für die Branche auf den Weg. Anträge auf Corona-Überbrückungshilfe werden künftig von der Härtefallregelungen abgedeckt.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats