Der stellv. DBV-Generalsekretär bemängelt die „ablehnende Haltung“ des Bundeswirtschaftsministers zur Öffnung der Überbrückungshilfe für einzelne Betriebszweige.
IMAGO / Metodi Popow
Der stellv. DBV-Generalsekretär bemängelt die „ablehnende Haltung“ des Bundeswirtschaftsministers zur Öffnung der Überbrückungshilfe für einzelne Betriebszweige.

Rund 40 Verbändevertreter haben sich mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier ausgetauscht. Der Deutsche Bauernverband blieb außen vor.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats