Direktzahlungen

Bund behält sich Kappung vor

Das sogenannte Capping der Direktzahlung ist ein großer Streitpunkt in der Reformdebatte.
Foto: loufre / Pixabay
Das sogenannte Capping der Direktzahlung ist ein großer Streitpunkt in der Reformdebatte.

Die 1. Säule der EU-Agrarpolitik verteidigt die Bundesregierung in der Reformdebatte zwar bisher energisch. Doch sollte es zu einer freiwilligen Kappung der Hektarprämien kommen, behält sich die Groko vor, dies unter bestimmten Voraussetzungen zu prüfen. Das ist Teil der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken im Bundestag.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats