Doppelte Lebensmittelstandards

Osteuropäer kaum benachteiligt

Osteuropäische EU-Mitgliedstaaten beklagen eine schlechtere Qualität bei Markenerzeugnissen, die von westlichen Herstellern mit identischer Aufmachung angeboten werden. Eine Studie der EU-Kommission belegt, dass das lediglich in Ausnahmefällen der Fall ist.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats