Düngemittel

Mosaic produziert wieder


In Brasilien wird wieder Kali gefördert.
Bild: Mosaicco
In Brasilien wird wieder Kali gefördert.

Der US-Düngerhersteller Mosaic nimmt die Produktion in Brasilien wieder auf. Damit ist die Versorgung mit Düngern in der Saison gesichert.

Mosaic Fertilizantes hat die Produktion von Düngern in den Minen Araxá und Tapira im Teilstaat Minas Gerais in Brasilien wiederaufgenommen. Dies ist möglich, weil die vom Staat verordneten Sicherheitsvorkehrungen von Staudämmen in Bergminen abgeschlossen sind. So wurden die Tailings-Staudämme geleet, um die Dämme zu sichern. Diese Maßnahme hatten die Umweltbehörden angeordnet, nachdem ein Abraumbecken eines Staudamms im Süden Brasiliens 2018 gebrochen ist und die Schlammlawinen ein Wohngebiet und eine Mine  des Herstellers Vale verschütteten. Mehr als 100 Menschen kamen ums Leben.

Das Team von Mosaic Fertilantes habe die neuen Sicherheitsvorschriften schnell mit den Behörden umgesetzt, sagt Rick McLellan von Mosaic Fertilizantes. Damit seien die Minen nun sicherer für unsere Mitarbeiter, Anwohner und Umwelt geworden, so McLeallan. Mit der Wiederaufnahme des Kaliabbaus sei die Versorgung mit Düngern für die Farmer wieder gesichert.

Bereits im Juni wurde die Catalão-Mine von Mosaik, die ebenfalls wegen erforderlichen Umbauarbeiten geschlossen war, wieder angefahren.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats