Düngemittelpreise

DBV fordert kartellrechtliche Prüfung

„Wir rechnen nicht mit einer schnellen Entspannung“, sagte der stellvertretende DBV-Generalsekretär Udo Hemmerling am heutigen Montag während einer digitalen Pressekonferenz.
IMAGO / Metodi Popow
„Wir rechnen nicht mit einer schnellen Entspannung“, sagte der stellvertretende DBV-Generalsekretär Udo Hemmerling am heutigen Montag während einer digitalen Pressekonferenz.

Die Versorgung des Berufsstands mit Düngemitteln sieht der Verband als kritischen Faktor für die Produktion von Lebensmitteln. Deren Preissetzung müsse national und auf EU-Ebene kartellrechtlich überprüft werden.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats