Düngeverordnung

Backhaus: Verlierer sind die Landwirte

Ausschnitt aus der Landesdüngeverordnung von Mecklenburg-Vorpommern. Demnach sind 13 Prozent der Flächen nitratbelastet und damit rote Gebiete.
Foto: Ministerium
Ausschnitt aus der Landesdüngeverordnung von Mecklenburg-Vorpommern. Demnach sind 13 Prozent der Flächen nitratbelastet und damit rote Gebiete.

Der alte und neue Agrarminister in Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus (SPD) kommentiert das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Greifswald, das Anfang November die Düngeverordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern vom 23. Juli 2019 und auch die geänderte Fassung vom 20. Dezember 2020 für unwirksam erklärt hatte.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats