Düngeverordnung

Landwirte reichen Klage ein

Je mehr Messstellen vorhanden sind, desto klarer lassen sich rote Gebiete abgrenzen.
imago images / Countrypixel
Je mehr Messstellen vorhanden sind, desto klarer lassen sich rote Gebiete abgrenzen.

Zehn bayerische Landwirte haben Klagen gegen die aktuellen Gebietskulissen der Düngeverordnung beim bayerischen Verwaltungsgerichtshof eingereicht und einen Normenkontrollantrag gestellt. Bis zum Ablauf der Klagefrist am 23. Dezember 2021 dürften weitere Klagen folgen, teilt der Bayerische Bauernverband (BBV) mit.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats