EU-Agrarbeihilfen

Krisenreserve bleibt unangetastet

Landwirte bekommen Geld aus der EU-Krisenreserve zwar zurückerstattet, müssen aber direkt wieder neu einzahlen.
Foto: Pixabay
Landwirte bekommen Geld aus der EU-Krisenreserve zwar zurückerstattet, müssen aber direkt wieder neu einzahlen.

Im Jahr 2019 wird die Krisenreserve aus dem EU-Haushalt nicht gebraucht. Die Mittel aus dem Fonds über 467 Mio. € werden deshalb an die Landwirte zurückgezahlt. Die Erzeuger müssen sie aber gleich wieder für die Krisenreserve im Jahr 2020 abführen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats