EU-Agrargelder

Vergabe an Großkonzerne in der Kritik

Laut der Recherche geht die Schere zwischen großen und kleinen Betrieben weiter auseinander - und das, obwohl sich sowohl die EU im Ganzen als auch Deutschland zum Ziel gesetzt haben, kleine Betriebe besonders zu unterstützen.
SHUTTERSTOCK
Laut der Recherche geht die Schere zwischen großen und kleinen Betrieben weiter auseinander - und das, obwohl sich sowohl die EU im Ganzen als auch Deutschland zum Ziel gesetzt haben, kleine Betriebe besonders zu unterstützen.

Eine Recherche verschiedener deutscher Medien hat die Debatte um die Verteilung der EU-Agrarsubventionen neu angestoßen: Weil die Mittel zum großen Teil auf Basis der landwirtschaftlichen Fläche zugeteilt werden, profitieren große Agrarfirmen besonders.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats