Frei lesbar: Europaparlament

Von der Leyens Personaltableau


In Brüssel werden die agrarpolitischen Weichen gestellt. Die Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen setzt auf ein gemischtes Team.
Foto: Bundesverteidigungsministerium
In Brüssel werden die agrarpolitischen Weichen gestellt. Die Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen setzt auf ein gemischtes Team.

Als ein "Kunstwerk an Ausgewogenheit" beschreibt die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ihr neues Team. Mit 13 Frauen und 14 Männern hat sie den Gleichstand zwischen den Geschlechtern fast erreicht.

Auch berücksichtigt sie die osteuropäischen Mitgliedstaaten stärker, die mehr Spitzenposten eingefordert hatten. Von der Leyen hat Polen deshalb das wichtige Agrarressort angeboten. Ein Schritt mit Signalwirkung, denn bisher gab es die ungeschriebene Regel, "die Landwirtschaft" den kleineren Mitgliedstaaten zu überlassen. Die Regierung in Warschau nahm dankend an und soll nun mit Janusz Wojciechowski die EU-Agrarpolitik reformieren.

Kommissare mit Bezug zur Landwirtschaft: Die neuen Gesichter für die EU-Kommission




Dies ist die gekürzte Version eines Artikels aus der Agrarzeitung 37/2019, Seite 3. Wenn Sie den gesamten Text lesen möchten, können Sie ein vierwöchiges kostenloses Probeabo für die Agrarzeitung und agrarzeitung.de abschließen. Abonenten finden den kompletten Artikel in unserem e-paper.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats