EU-Ratspräsidentschaft

Bulgarien kämpft für Gerechtigkeit

Das osteuropäische Land hat die EU-Ratspräsidentschaft für ein halbes Jahr übernommen. Auf der Agenda stehen GAP-Reform, Handelspraktiken und Tierschutz.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats