EU-Schweinepreise

Optimismus hält an - Preise steigen erneut

1) korrigierte Notierungen: Die offiziellen Notierungen der einzelnen Staaten sind durch Korrekturen auf eine gemeinsame Referenzbasis gestellt worden. 03.12.2019 2) Diese Preise beziehen sich auf die seit 01.08.2010 angewendeten Korrekturformeln. Referenzbasis: 57 % MFA; ab-Hof; 79 % Ausschlachtung, ohne MWST
ISN
1) korrigierte Notierungen: Die offiziellen Notierungen der einzelnen Staaten sind durch Korrekturen auf eine gemeinsame Referenzbasis gestellt worden. 03.12.2019 2) Diese Preise beziehen sich auf die seit 01.08.2010 angewendeten Korrekturformeln. Referenzbasis: 57 % MFA; ab-Hof; 79 % Ausschlachtung, ohne MWST
Der Schlachtschweinemarkt in Europa setzt die für diese Jahreszeit ungewöhnliche Entwicklung fort. In den EU-Mitgliedsländern zeigen s
Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats