Die landwirtschaftlichen Erzeugerpreise dürften zumindest kurzfristig weiter steigen, erwartet die EU-Kommission.
IMAGO / Marius Schwarz
Die landwirtschaftlichen Erzeugerpreise dürften zumindest kurzfristig weiter steigen, erwartet die EU-Kommission.

In ihrem Ausblick für 2022/23 präzisieren die Brüsseler Beamten ihre Prognosen für die wichtigsten Feldfrüchte und taxieren die Folgen von Hitze und Trockenheit.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats