Europäischer Rechnungshof

Regeln für GAP-Zahlungen sind betrugsanfällig

Der Europäiche Rechnungshof in Luxemburg hält stärker vorbeugende Maßnahmen gegen bestimmte Betrugsrisiken im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik für wünschenswert.
Foto: IMAGO / JOKER
Der Europäiche Rechnungshof in Luxemburg hält stärker vorbeugende Maßnahmen gegen bestimmte Betrugsrisiken im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik für wünschenswert.

Der Europäische Rechnungshof hat einen Sonderbericht über Betrugsrisiken in der Gemeinsamen Agrarpolitik vorgestellt. Die wichtigsten ermittelten Risiken betreffen die Vertuschung von Verstößen gegen die Förderbedingungen oder sie entstehen durch die Komplexität der finanzierten Maßnahmen und durch illegale Formen der Landnahme.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats