Exportoffensive

Hogan reist in den mittleren Osten

In Saudi Arabien und im Iran will EU-Agrarkommissar Phil Hogan für den Absatz von europäischen Agrarprodukten werben. Eine größere Wirtschaftsdelegation von rund 100 Personen begleitet ihn.

Die beiden Länder böten ein großes Absatzpotential, betonte Hogan bei seiner Abreise. Saudi Arabien und der Iran lägen relativ nahe an der EU und ihre Bewohner schätzten die hohe Qualität von europäischen Erzeugnissen. Hogan wird vom 8. bis 10. November durch Saudi Arabien reisen und vom 10. bis 13. November durch den Iran. Auf dem Programm stehen Treffen mit Landwirtschafts- und Handelsministern der beiden Länder. Hogan wird von Vertretern aus Interessensverbänden und Unternehmen begleitet, die unter anderem auf einen besseren Absatz von Rindfleisch und Molkereiprodukten setzen. 

stats