Faire Preise

ZKHL reicht Agrardialog die Hand

Im Oktober 2020 protestieren Landwirte vor dem Zentrallager Lidl in Koblenz. Anschließen kam es zur Dialogplattform Agrardialog. Jetzt soll die ZKHL weitermachen.
Foto: IMAGO / Sascha Ditscher
Im Oktober 2020 protestieren Landwirte vor dem Zentrallager Lidl in Koblenz. Anschließen kam es zur Dialogplattform Agrardialog. Jetzt soll die ZKHL weitermachen.

Die Dialogplattform „Zentrale Koordination Handel-Landwirtschaft“ (ZKHL) nimmt ihre inhaltliche Arbeit auf. Gleichzeitig wirbt der Verein um neue Mitglieder.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats