Ferkelkastration

Isofluran mit Nebenwirkungen

Ab 2021 müssen Ferkel mit Betäubung kastriert werden. Die Inhalationsnarkose ist das bevorzugte Verfahren, das Landwirte aber erst lernen müssen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats