Fleisch und Milch

Österreich prescht bei Herkunftsangaben für Lebensmittel vor

Denormandie, Köstinger und Özdemir (v. li.) beim Informellen Treffen der Landwirtschaftsminister in Straßburg.
BMEL
Denormandie, Köstinger und Özdemir (v. li.) beim Informellen Treffen der Landwirtschaftsminister in Straßburg.

Zahlreiche EU-Mitgliedstaaten dehnen die Vorschriften für Herkunftsangaben von Fleisch und Molkereierzeugnissen aus. Ihnen geht es in Brüssel zu langsam. Ende des Jahres will die EU-Kommission einen Vorschlag zur Kennzeichnung von Lebensmitteln machen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats