Forschung

Auf der Suche nach stickstoffarmer Gülle

Das Team der FH Münster lässt die Gülle für eine Analyse durch den mobilen NIRS-Sensor pumpen.
Foto: FH Münster/FB EGU
Das Team der FH Münster lässt die Gülle für eine Analyse durch den mobilen NIRS-Sensor pumpen.

Wird das Futter verändert, ändert sich auch die Zusammensetzung der Gülle. Eiweißarme Rationen können beim Nitratproblem helfen, findet die FH Münster heraus.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats