Bei den Untersuchungen der Futtermittelimporte wurden in Russland nicht deklarierte Bestandteile an gentechnisch veränderten Organismen gefunden.
IMAGO / ITAR-TASS
Bei den Untersuchungen der Futtermittelimporte wurden in Russland nicht deklarierte Bestandteile an gentechnisch veränderten Organismen gefunden.

Die Behörden greifen hart gegen Lieferanten aus dem Ausland durch. Erneut wurden gegen zwei Länder ein Exportverbot ausgesprochen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats