G7-Gipfel

Umweltverbände machen Druck

Bundeskanzlerin Merkel soll auf dem G7-Gipfel im französischen Biarritz den Artenschutz „zur Chefsache machen“, und sich gemeinsam mit den anderen Regierungschefs für eine Wende in der Landwirtschaft einsetzen und „schädliche Subventionen“ abschaffen. Das fordern NABU, BUND, Greenpeace und weitere Umweltverbände unisono.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats